Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Einbrüche in Schuleinrichtungen

Hildesheim (ots) - HILDESHEIM (bjm) Über das Wochenende, 21.04 bis 24.04 ist es zu zwei Einbrüchen in Schuleinrichtungen gekommen. In der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege in der Peiner Straße wurde in dem Zeitraum von Freitag, 21.04.06, um 18:00 Uhr und den 24.04.06, um 06:05 Uhr ein Fenster angegangen. Die Täter schlugen eine Fensterscheibe ein, öffneten es und stiegen ein. In der Schule selbst wurden weitere Türen mit einem Hebelwerkzeug aufgebrochen. Die Täter erbeuten vier Flachbildschirme und acht PCs. Danach konnten die Täter sich unerkannt vom Tatort entfernen. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf 5.000 Euro geschätzt. Von Freitag, 21.04., 14:00 Uhr bis Montag, 24.04., 07:00 Uhr ereignete sich ein ähnlicher Einbruch im Josephinum-Gymnasium am Domhof. Hier gelangten die Täter vermutlich über das Metalltor beim Seiteneingang oder aus Richtung des Bernward-Krankenhauses auf das Gelände der Schule. Auch hier schlugen die unbekannten Täter eine Fensterscheibe ein. Ein abschließbarer Fenstergriff konnte das Öffnen aber verhindern. Die Täter verschwanden ohne Beute. Hinweisgeber und Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Hildesheim unter der Rufnummer 05121/939115 zu melden. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminaloberkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939204 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: