Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit Sachschaden vermutlich unter Alkoholeinfluss, unerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle

    Hildesheim (ots) - Nordstemmen. Ein 27-Jähriger aus Pattensen befuhr mit seinem Pkw Seat am 16.04.06, gegen 06:00 Uhr, die Straße An der Zuckerfabrik in Richtung Barnten. Im sog.  "Rössinger Kreisel" verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte gegen dortige Schutzplanken. Der Fahrzeugführer ließ sich von der Unfallstelle abholen, konnte jedoch im Rahmen der Fahndung angetroffen werden. Da er unter Alkoholeinfluss stand, ordneten die Polizeibeamten bei ihm die  Entnahme einer Blutprobe an und stellten seinen Führerschein sicher. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von ca. 2.200,-- Euro. Gegen die Personen, die den Unfallverursacher vom Unfallort abgeholt hatten, wurde eine gesonderte Anzeige gefertigt


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt
Nuran Heim
Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: