Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Lederjackenbetrüger gesucht!

    Hildesheim (ots) - Hildesheim (Eic).Am Freitag, dem 17.02.2006, zwischen 10.00 Uhr und 12.00 Uhr, kam es in der Kaiser-Wilhelm-Straße, Nähe Hohnsen,  zu einem Betrug. Ein 81-jähriger Rentner wurde auf offener Straße von einem Mann angesprochen. Der gab an, in der Nachbarschaft zu wohnen und dringend nach Spanien reisen zu müssen. Hierfür fehle ihm aber momentan das nötige Geld. Er bat den Rentner, ihm in dieser Situation zu helfen. Für 400 Euro könne der Rentner drei hochwertige Lederjacken bekommen. Der 81-Jährige witterte ein gutes Geschäft und ging mit dem Fremden in seine Wohnung. Hier fand die Übergabe der Jacken gegen 300 Euro Bargeld statt. Als die 40-jährige Haushälterin  erschien, hatte es der Verkäufer plötzlich sehr eilig und verschwand - natürlich unter Mitnahme der 300 Euro. Familienangehörige des Rentners legten am Montag der Polizei die drei Jacken vor. Nach erstem Augenschein handelt es sich dabei um minderwertige Ware. Bei der Person, die die Jacken verkauft hatte, handelt es sich um einen 40 bis 45-jährigen Mann mit dunklen, zurückgegelten Haaren. Körpergröße ca. 1,70 m. Hinweise zu dieser Person oder über ähnliche Vorfälle nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05121 / 939 - 115 entgegen.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminaloberkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: