Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Dreiste Handtaschendiebin in Hildesheim unterwegs

POL-HI: Dreiste Handtaschendiebin in Hildesheim unterwegs
Integralhelm

    Hildesheim (ots) - Hildesheim ( clk. ) Am Montag, 24.10.2005, wurden eine 80-jährige und eine 90-jährige ältere Dame Opfer von hinterlistigen Diebstählen. Beide Frauen waren mit ihrem Rollator unterwegs.    Es wurden die Handtaschen aus dem Rollator heraus gestohlen. In beiden Fällen trat eine junge Frau, die als korpulent beschrieben wird, mit einem roten Motorroller als Täterin in Erscheinung.

    Der erste Fall ereignete sich um 10.50 Uhr in der Hildesheimer Innenstadt, in der Osterstraße Nahe Ostertor.  Die 90-jährige Geschädigte, die ihren Rollator vor sich herschob, hatte auf dem Sitz ihre Handtasche abgelegt. Während sie sich die Auslagen eines Juweliersgeschäftes anschaute, fuhr eine Frau auf einem überwiegend rot lackierten Motorroller oder Motorrad auf dem Gehweg an ihr vorbei. Diese Frau, die als sehr dick und  korpulent beschrieben wird, ergriff bei der Vorbeifahrt die auf dem Rollator liegende schwarze Handtasche und flüchtete in  Richtung Osterstrasse. Während die Tasche immer noch verschwunden ist, wurde das Portemonnaie wenige Stunden später durch einen Mitarbeiter des Bernward Krankenhauses Hildesheim beim Leeren von Mülleimern gefunden. Es fehlt das Bargeld in Höhe von etwa 30 Euro. Hier sucht die Polizei nach Zeugen, die Hinweise auf die beschriebene Täterin geben kann.

    Der zweite Handtaschendiebstahl, ein Versuch ,  ereignete sich um 13.05 Uhr an der Bushaltestelle Hansering Höhe Mini Mal Markt auf der Marienburger Höhe. Die 80 jährige Geschädigte, die vom Einkauf kam, wartete dort auf den Stadtbus, um nach Hause zu kommen. Für einen kurzen Augenblick hatte sie sich auf die Sitzfläche ihres Rollators gesetzt. Ihre Handtasche legte sie in ihrem im Rücken befindlichen Einkaufskorb ab.  Plötzlich bemerkte sie eine Bewegung und erkannte eine jüngere weibliche Person, die jetzt ihre Handtasche in der Hand hielt. Die Diebin versuchte auf einen Motorroller aufzusteigen und wegzufahren. Daran wurde sie aber durch die laut um Hilfe rufende und sich  vehement wehrende resolute Geschädigte gehindert.  Die Täterin kam samt Motorrad zu Fall. Ein Zeuge, der die Hilferufe wahrgenommen hatte, nahm der am Boden liegenden Diebin die Tasche wieder ab. Da er sich nun zunächst um die ältere Dame kümmerte, konnte die Täterin mit ihrem Motorroller fliehen. Sie ließ dabei allerdings ihren Helm und Handschuhe zurück. Die Sachen konnten von der Polizei sichergestellt werden. Folgende Beschreibung liegt der Polizei vor: Ca. 16 - 20 Jahre alte weibliche Person, ca. 170 - 175 cm, dunkle längere Haare, sehr korpulent ( extrem dick ) Bekleidung : dunklelblauer Vliespullover, Jeanshose, auffällige gelb/blau/grün gescheckte Stiefel. Motorroller, rot lackiert. Der zurückgelassene Helm ist schwarz, hat vorne in Höhe  der Stirn einen goldfarbenen Aufdruck mit dem Schriftzug LEGACY und kein Visier.

    Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 05121-939115 entgegen.


ots Originaltext: Polizei Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizei Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle

Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: