Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Diebe erbeuten Hörgeräte

    Hildesheim (ots) - Diebe erbeuten Hörgeräte Hildesheim (clk.) Dienstagvormittag , 30.08.2005, um 09.55 Uhr, fuhr eine 72-jährige Hildesheimerin Rentnerin  mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg der Kurt-Schumacher-Straße in Richtung Ochtersum. Im Fahrradkorb hatte die Frau ihre rote Sporttasche "Puma". Hierin transportierte sie einige persönliche Dinge, unter anderem  auch ihre beiden Hörgeräte. Diese haben einen Wert von ca. 3000.-Euro. Bargeld hatte die Dame nicht in der besagten Tasche. An der Ampelkreuzung zum Philosphenweg / Abzwei Ochtersum  fuhren von hinten zwei Radfahrer an die ahnungslose Frau heran, griffen zu und erbeuteten die Sporttasche samt Inhalt.  Sie  fuhren dann nach rehcts in den Fuß- und Radweg, der an der dieser Stelle durch die Gartenkolonie "Vier Linden " führt. Von beiden liegt zunächst nur eine vage Beschreibung vor. Die Rentnerin kann momentan auf keinen Hörersatz hoffen und sich diesen auch nur schwerlich leisten. Nicht nur sie appeliert daher an die beiden Diebe, die Sachen zurückzugeben. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 05121-939115 entgegen.


ots Originaltext: Polizei Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizei Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle

Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: