Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen - 20-Jähriger am Auge verletzt

Hildesheim (ots) - Auseinandersetzungen zwischen Jugendlichen - 20-Jähriger am Auge verletzt Hildesheim (mü): Am 16.08.05, gegen 01.28 Uhr, hielt sich ein 20-Jähriger mit einigen Freunden im Bereich des Springbrunnens am Hindenburgplatz auf. Eine Gruppe von ca. 6 Jugendlichen kam auf die Freunde zu. Es kam zu gegenseitigen verbalen Beschimpfungen. Aus der fremden Gruppe heraus wurde daraufhin offensichtlich per Handy Verstärkung gerufen, denn nur kurze Zeit später kam aus Richtung Friesenstraße eine weitere Gruppe von ca. 10 Personen. In der Folge kam es zu Handgreiflichkeiten zwischen der Gruppe um den 20-Jährigen und der großen Gruppe von nunmehr etwa 16 Jugendlichen. Plötzlich stach einer der Angreifer dem 20-Jährigen gezielt mit einem Finger ins Auge. Das Auge des Geschädigten wurde dabei nicht unerheblich verletzt. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter der Rufnummer 05121/939-115 entgegen. ots Originaltext: Polizei Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizei Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939204 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: