Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Gewaltsame Auseinandersetzung zwischen Deutschrussen und Tüken vor Sarstedter Hauptschule

    Hildesheim (ots) - Gewaltsame Auseinandersetzung zwischen Deutschrussen und Türken vor Hauptschule

    Sarstedt / Laatzen (clk). Angst vor der Offenen Haupt- und Ganztagsschule in Sarstedt, Auf der Kassebeerenworth. Zur ersten Großen Pause fährt vor die sonst friedliche Schule ein VW Golf. Dieser ist mit zwei jungen Männern besetzt. Wie sich später herausstellt, zwei 21j-jährige Deutschrussen aus dem nahen Laatzen. Einer der beiden verläßt das Fahrzeug, gerüstet mit einem Baseballschläger. Er geht auf eine Gruppe jugendlicher türkischer Mitbürger zu, die vor dem Schulgelände stehen . Gezielt geht der 21- jährige auf einen 18-jährigen Türken zu. Es entwickelt sich zwischen beiden eine kurze Schlägerei. Als die anderen Schüler eingreifen, kommt der Fahrzeugführer aus Laatzen seinem Freund zu Hilfe. Dieser hat eine Waffe in der Hand. Eine Lehrerin, die alles beobachtet hat, schloß geistesgegenwärtig die Haupttür zur Schule zu. Der Waffenträger versucht durch Schießen in die Luft seinem Freund zu helfen. Die Waffe hat allerdings Ladehemmungen. Nach abermaligen Durchladen fällt eine Patrone zu Boden, die die Polizei später findet und als zugehörig für eine Gaspistole definiert. Zu Abgabe eines Schusses kommt es dann nicht mehr. Beide Deutschrussen laufen zum Fahrzeug und flüchten. Den Sarstedtern waren die beiden aus Laatzen nicht unbekannt, da sie mit Mädchen aus Sarstedt befreundet sein sollen. Außerdem war das Kennzeichen des Fluchtfahrzeugs abgelesen worden. Trotz Fahndung konnte bis zum jetzigen Zeitpunkt weder das Fluchtfahrzeug noch die beiden Laatzener ausfindig gemacht worden. Das 1. Fachkommissariat des Zentralen Kriminaldienstes aus Hildesheim nahm die Ermittlungen auf. Gegen die Beteiligten wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Die Ermittlungsbeamten fanden als mögliches Motiv einen Racheakt heraus. Am 02.07.05, gegen 21.00 Uhr, war es in der Sarstedter Fußgängerzone zu einer Auseinandersetzung zwischen den heute Beteiligten gekommen. Dabei hatte der 18-jährige Türke den 21-jährigen Deutschrussen angerempelt.

ots-Originaltext: Polizei Hildesheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik
Kriminaloberkommissar

Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Tel.: 05121/939104
FAX 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: