Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Taschendiebe unterwegs / Zwei Mofa entwendet / Schamverletzer belästigt Frau / Trotz Alarmanlage machen dreiste Einbrecher Beute

Hildesheim (ots) - Taschendiebe unterwegs Hildesheim ( clk). Schon wieder waren Taschendiebe in Hildesheims Innenstadtkaufhäusern unterwegs. Am 20.06.05 schlugen unerkannt gebliebene Täter zwischen 16.00 Uhr und 17.15 Uhr gleich drei Mal zu. Opfer sind drei junge Frauen im Alter von 18, 22 und 25 Jahren. In einem Falle war die Handtasche an einer Kinderkarre befestigt. Die beiden anderen Taschen waren während der Anprobe von Schuhen und Bekleidung in der Nähe der jeweiligen Geschädigten abgelegt. Jedoch hat keine der Frauen den Diebstahl bemerkt. Die gestohlenen Handtaschen konnten bei einer Nachsuche noch in den Geschäften wiedergefunden werden. Allerdings fehlte jeweils das Portemonnaie. Neben Scheckkarten erbeuteten die Täter insgesamt ca. 150 Euro Bargeld, ein Handy und eine Sonnenbrille. Zwei Mofa entwendet Hildesheim ( clk). In der Nacht zum 20.06.05 entwendeten unbekannte Täter aus einer unverschlossenen Garage in Hildesheim, Matthiaswiese, ein Mofa mit dem Kennzeichen 213 BYU, schwarz. Hersteller ist die Firma MBK, Typ SA 14. Die Farbe des Rahmens wird mit blau/weiß angegeben. Der Wert beträgt ca. 2500 Euro. Ebenfalls am 20.06.05, zwischen 07.20 Uhr und 09.45 Uhr, wurde in Hildesheim, Ostpreussenstraße, ein dort vor dem Mehrfamilienhaus abgestelltes Mofa gestohlen. Es hat das Kennzeichen 295 SZI, schwarz. Der Rahmen ist schwarz lackiert, Typ QM 50 QT-6. Hier wird der Wert mit 1200 Euro beziffert. Hinweise zum Verbleib der beiden Mofa bitte an die Polizei Hildesheim, Tel.: 05121 939115. Schamverletzer belästigt Frau Hildesheim (clk). Am 20.06.05, gegen 20.45 Uhr, zeigte sich in der Hildesheimer Innenstadt, Am Ratsbauhof, ein Exhibitionist. Die Geschädigte, eine 35 jährige Frau aus Hildesheim, war auf dem Weg nach Hause. Ihr kam ein Jugendlicher entgegen, der seine Hose geöffnet hatte. Sein Geschlechtsteil war zu sehen. Der junge Mann ging an der Frau vorbei und verschwand. Er konnte wie folgt beschrieben werden : ca. 14 Jahre alt, südländisches Aussehen, bekleidet mit einem grünen Shirt. Zeugen, die möglicherweise Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Telefon 05121 939-115 zu melden. Trotz Alarmanlage machen dreiste Einbrecher Beute Hildesheim (clk). Am 21.06.05, gegen 02.45 Uhr, brachen zwei Einbrecher im Ortsteil Moritzberg, Dingworthstraße, in eine Gaststätte ein. Sie brachen die Zugangstür auf und gelangten nun in den Schankraum. Obwohl schon jetzt die Alarmanlage auslöste, brachen die Täter noch zwei Geldspielautomaten auf. Sie entwendeten das darin befindliche Hartgeld. Ein Zeuge, der auch die Polizei anrief, sah zwei Täter aus der Gaststätte auf einen Hinterhof flüchten. Kurz darauf traf die Polizei vor Ort ein. Trotz sofortiger Fahndung konnten die Täter über die Hinterhöfe entkommen. Über die Höhe des Schadens können noch keine Angaben gemacht werden. Von den Zeugen konnte lediglich angegeben werden, dass es sich um zwei sportliche junge Männer gehandelt haben soll. Einer der beiden hätte ein Baseball-Cap und eine dunkle Jacke mit einem auf dem Rücken quer verlaufenden Streifen getragen. ots-Originaltext: Polizei Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Pressestelle Claus Kubik Kriminaloberkommissar Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Tel.: 05121/939104 FAX 05121/939204 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: