Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Raub zum Nachteil eines 12-Jährigen

    Hildesheim (ots) - Raub zum Nachteil eines 12-Jährigen

    Hildesheim (mü). Am Mittwoch gegen 15.20 Uhr befuhr ein 12-Jähriger mit seinem Fahrrad die Goslarsche Straße. Auf der dortigen Fußgängerbrücke kam ihm ein jugendlicher Radfahrer entgegen. Durch die Fahrweise des noch unbekannten Radfahrers war der 12-Jährige gezwungen abzubremsen und anzuhalten. Der Unbekannte fragte nach der Uhrzeit und forderte eine Wegbeschreibung zur Wollenweberstraße. Da der 12-Jährige keine Armbanduhr trug, holte er sein Handy hervor und teilte die Uhrzeit mit. Anschließend setzte der Unbekannte seinen Weg zunächst fort, drehte aber gleich wieder um und kam zurück. Er versperrte dem 12-Jährigen erneut den Weg und zog diesen schließlich vom Fahrrad. Der Täter bedrohte das Opfer und zog dabei dessen Handy aus der Hosentasche. Weiterhin entwendete er einen MP3-Player, den das Opfer um den Hals trug und flüchtete dann in Richtung Tankstelle. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 16 Jahre alt, ca. 165 cm groß, Südländer, leichter dunkler Bart vom Haaransatz bis zur Kinnspitze. Er war bekleidet mit einer hellblauen Wollmütze, einem hellblauen Pullover, weißen Turnschuhen und trug rechtsseitig einen Ohrring. Zur Tatzeit benutzte der Täter ein weißgraues Damenfahrrad. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter der Rufnummer 05121/939- 115 entgegen.

ots-Originaltext: Polizei Hildesheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Pressestelle
Walter Wallott
Kriminalhauptkommissar
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Tel.: 05121/939104
FAX 05121/939204
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: