Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Rentnerpaar durch Unbekannte bedroht

Hildesheim (ots) - (clk.) Gestern Abend, Montag, 21.8.2017, gegen 20.50 Uhr, ist ein Rentnerehepaar durch zwei unbekannte Täter mit einer Schußwaffe bedroht worden. Der Hintergrund der Tat steht derzeit nicht fest. Trotzdem prüfen die Ermittler des Hildesheimer Raubkommissariates mögliche Zusammenhänge mit den Überfällen auf ältere Mitbürger in der Hildesheimer Innenstadt aus der vergangenen Woche und auch davor.

Nach Aussagen des in Hildesheim OT Drispenstedt , Bodeweg, wohnhaften Rentnerpaares habe es gegen 20:50 Uhr an der Haustür des Einfamilienhauses geklingelt. Der Hausherr sei zur Tür gegangen und habe diese geöffnet. Vor ihm habe ein junger Mann, der als südländisch aussehend und gebrochen Deutsch sprechend beschrieben wird, gestanden. Der Mann habe nach einer Straße gefragt, die dem Rentner aber auch nicht bekannt war. Dabei habe der Unbekannte merklich versucht, den Hausherrn in den Flur zu drücken, was der Rentner aber durch Gegensdruck seiner Haustür verhindern konnte. Nun habe der Fremde nach einem Glas Wasser verlangt, was ihm aber auch abgelehnt wurde. Vom Bürgersteig her sei nun ein weiterer junger Mann in Richtung Haustür gekommen. Dieser soll eine Waffe, vermutlich eine Pistole, in den Händen gehalten und diese aus kurzer Distanz auf den Rentner gerichtet haben. Der habe sich hierdurch aber nicht beeindrucken lassen und habe die beiden Fremden laut angeschrieben. Gleichzeitig sei es ihm gelungen, die Haustür zuzudrücken. Im kurzen Moment des Tatherganges sei es seitens der zwei Männer zu keinerlei Forderungen gekommen. Auch hätten sie nicht das Haus betreten. Der Fluchtweg der Täter ist derzeit nicht bekannt

Die Täter wurden wie folgt beschrieben :

1. Täter:

   - männlich
   - ca. 160 cm groß
   - 18-20 Jahre alt
   - dunkle Haare
   - Vollbart
   - schlanke Gestalt
   - dunkle Kleidung
   - spricht gebrochen deutsch 

2. Täter:

   - männlich
   - ca. 160 cm groß
   - 18-20 Jahre alt
   - dunkle Haare (ohne Bart)
   - schlanke Gestalt
   - dunkle Kleidung / dunkle Jacke
   - spricht gebrochen deutsch
   - Pistole mitgeführt/gedroht 

Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 entgegen. Möglicherweise gibt es Zeugen, die die beschriebenen Personen zwischen 20:30 Uhr und 21:00 Uhr im Bereich Bodeweg gesehen haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: