Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Falscher Kripobeamter bestiehlt Rentnerin

Hildesheim (ots) - (clk.) Gestern Mittag, Dienstag, 02.02.2016, gegen 11:50 Uhr, meldete eine Rentnerin der Hildesheimer Polizei, dass sie kurz zuvor von einem angeblichen Kripobeamten in ihrer Wohnung in der Leunisstraße bestohlen worden sei. Den zum Tatort entsandten Polizeibeamten schilderte die Frau, gegen 11:25 Uhr nach Hause gekommen zu sein. Sie habe sich für einen kurzen Moment vor der Haustür mit einer Nachbarin unterhalten, als ein fremder Mann auftauchte und ins Haus ging. Wenig später habe auch sie das Haus betreten. Im Treppenhaus sei ihr nun der Fremde entgegen gekommen, der sich unter Vorhalt irgendeines Papieres, das sich die Rentnerin nicht näher angesehen habe, als Kripobeamter vorgestellt habe. Er gab an, das diverses Diebesgut sichergestellt worden sei, unter Umständen sei auch ihre Wohnung betroffen, was man jetzt aber überprüfen könne. Gemeinsam betrat man die Wohnung, wo die Frau zunächst ohne Argwohn dem Kripomann ihren Schmuck zeigte und weiterhin einige Umschläge mit Bargeld in Höhe von etwa 1000 Euro sowie weitere Papiere vorlegte. Gemeinsam begutachtete man die Sachen, wobei der Mann die ihm gezeigten Gegenstände auf einem Tisch ausbreitete und mehrfach durcheinander schob. Da kein Einbruch festgestellt werden konnte, verließ der angebliche Kripomann kurze Zeit später die Wohnung. Als die Rentnerin ihre Sachen zurücklegen wollte, stellte sie fest, dass einige Schmuckstücke im Wert von etwa 1000 EUR und das Bargeld fehlten. Vermutlich hat der Trickdieb die Schmuckstücke bei der Begutachtung an sich genommen, ebenso wie das Bargeld aus den Umschlägen. Täterbeschreibung: männlich, ca. 35 Jahre alt, 170 cm groß, schlank, westeuropäisches Äußeres, dunkle Haare, sprach hochdeutsch. Zur Bekleidung ist lediglich bekannt, dass eine dunkelblaue, bis zu den Oberschenkeln reichende Jacke getragen wurde. Möglicherweise gibt es Zeugen, die den Mann zur Tatzeit in der Leunisstraße oder näheren Umgebung gesehen haben. Hinweise nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_hildesheim/
Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: