Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Bad Salzdetfurth - Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Hildesheim (ots) - Bad Salzdetfurth (web) - Am heutigen Vormittag, gegen 10:50 Uhr, kam es auf der Bodenburger Straße zu einem Vorfall mit einer psychisch kranken Person.

Die 43jährige Bad Salzdetfurtherin warf dabei mit voller Absicht einen leeren Einkaufskorb vor einen vorbeifahrenden Mannschaftswagen des DRK Bad Salzdetfurth. Der 48jährige Fahrzeugführer prallte gegen den Korb und überfuhr ihn trotz Ausweichversuchs. Die Verursacherin flüchtete daraufhin in eine nahegelegende Apotheke und versuchte sich dort zu verstecken. Sie war aber von mehreren Zeugen verfolgt worden. Nach dem Eintreffen einer Streife der Bad Salzdetfurther Polizei wurde sie zum Verlassen der Apotheke aufgefordert. Diese Aufforderung quittierte die Beschuldigte mit einem Schubser gegen einen Beamten. Daraufhin musste die Frau unter Einsatz einfacher körperlicher Gewalt unter Kontrolle gebracht und schließlich in polizeiliches Gewahrsam genommen werden. Unter Hinzuziehung eines Notarztes und eines Beamten des LK Hildesheim (Sozial-Psychatrischer-Dienst) wurde die Zwangseinweisung in ein Hildesheimer Krankenhaus veranlasst. Bei dem Vorfall wurde glücklicherweise niemand verletzt. Auch das Fahrzeug des DRK blieb unbeschädigt. Gegen die Beschuldigte wurden mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/
Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: