Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Hildesheim (ots) - Sarstedt (bli) - Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer befährt mit seinem Lkw, vermutlich Betonmischer, am Freitag, 07.11.2014, gegen 11.20 Uhr, in Heisede die Marienburger Straße ortseinwärts. Im Verlauf der Marienburger Straße kommt es zu einer Berührung des Fahrzeuges mit dem Außenspiegel eines entgegenkommenden Feuerwehrfahrzeuges, welches von einem 22-jährigen Sarstedter geführt wird. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf etwa 200 Euro geschätzt. Der Fahrzeugführer des Betonmischers setzt anschließend seine Fahrt fort, ohne die erforderlichen Feststellungen zu seinem Fahrzeug und seiner Person zu ermöglichen. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde entsprechend eingleitet. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeikommissariat Sarstedt unter der Telefon-Nummer: 05066-9850 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: