Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Eine Reihe von Briefkastensprengungen im östlichen Landkreis Hildesheims (Raum Söhlde/Schellerten) beschäftigt die Polizei

Hildesheim (ots) - (bur) Gleich dreimal innerhalb von 4 Tagen wurde der Briefkasten einer Familie in der söhlder Ortschaft Mölme von Unbekannten mittels Feuerwerkskörper gesprengt. Dabei schlugen sie jeweils am 11.,12. und 15.03.2014 in der Zeit zwischen 22:10 - 23:50 Uhr zu. Parallel wurden weitere Sachbeschädigungen an Postbriefkästen in den anliegenden Ortschaften Garbolzum und Groß Himstedt begangen. Die Täter sind dabei wohl mit einem dunklen größeren Pkw (eventuell Jeep oder Pickup) unterwegs gewesen. Die Polizei des PK Bad Salzdetfurth hat die Ermittlungen wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung aufgenommen. Der Gesamtschaden wird bis jetzt auf ca 800 Euro geschätzt. Zeugen, die näheres zu dem Fahrzeug oder die Täter gesehen haben, werden gebeten sich bei der Polizei in Bad Salzdetfurth unter T. 05063-901115 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/
Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: