Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Einbruch in Einumer Markthalle

Hildesheim (ots) - (clk.) Unbekannte Täter sind in der Nacht von Dienstag, 11.3., 18:30 Uhr, auf Mittwoch, 12.3.2014, ca. 05:00 Uhr, in Markthalle in Hildesheim, Ortsteil Einum, eingestiegen. Die Tat wurde von einer Bäckerei-Angestellten zu Arbeitsbeginn entdeckt, die unverzüglich die Polizei informierte. Nach den Feststellungen der Tatortbeamten der Hildesheimer Polizei hebelten die Einbrecher eine rückwärtige sogenannte Fluchttür auf. Im Gebäudeinnern erreichten sie ein vom Markthallenbetreiber eingerichtetes Büro. Die hier stehenden Schränke und Büromöbel wurden geöffnet und offensichtlich nach Bargeld erfolglos durchsucht. Anschließend begaben sich die Täter in die eigentliche Markthalle. Im Verkaufsbereich einer dort ansässigen Bäckerei brachen sie zunächst die Kasse auf. Auch hierin befand sich kein Geld. In einem Nebenraum entdeckten die Täter einen Metallsafe, der an der Wand befestigt ist. Mittels brachialer Gewalt schafften es die Einbrecher, den Safe aufzuhebeln. Aber hier wurden sie nicht fündig. Der Safe war leer. Somit verließen sie nach den bisherigen Feststellungen den Tatort auf dem Einstiegswege, ohne Beute gemacht zu haben. Hinweise zu diesem Einbruch nimmt die Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: