Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Holle/ Söder - Schwerer Glätteunfall auf der B 243

Hildesheim (ots) - Holle/ Söder (web) - Heute Morgen, gegen 09:20 Uhr, befuhr ein 84-Jähriger Bockenemer mit seinem Pkw Dacia die B 243 aus Rtg. Hildesheim kommend in Rtg. Bockenem. Kurz vor dem Söder Heidekrug, im Verlauf einer Linkskurve, kam der Pkw des Bet. auf der eisglatten Fahrbahn ins Schleudern und prallte schließlich im rechten Seitenraum mit der linken Fahrzeugseite (im Bereich der Fahrertür) gegen einen massiven Straßenbaum. Der Fahrzeugführer wurde in seinem Pkw schwer verletzt eingeklemmt und musste durch die eingesetzten Kräfte der FFw aus seinem Fahrzeug herausgeschnitten werden. Anschließend kam der Bet. mit u. a. schweren Kopfverletzungen in ein Hildesheimer Krankenhaus. Am Pkw des Bet. 01 entstand Totalschaden (ca. 8.000 Euro). Neben drei Fahrzeugen der Polizei, einem Rettungswagen und einem Hildesheimer Notarzt waren auch die Feuerwehrtechnische Zentrale, die FF Bad Salzdetfurth, die FF Sottrun und die FF Hackenstedt mit insgesamt 20 Kräften im Einsatz. Die B 243 war in der Zeit von ca. 09:30 Uhr bis 11:45 Uhr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: