Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: ALFELD (wat) unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Hildesheim (ots) - Donnerstag, d. 07.11.2013, 07:30 Uhr 31061 Alfeld, Seminarstraße/Seminarparkplatz

Die 29-jährige Zeugin/Anzeigeerstatterin aus Alfeld saß mit ihren beiden Kindern im auf dem Seminarparkplatz geparkten schwarzen Pkw Opel. Sie wollte die Kinder zur Bürgerschule bringen und war gerade im Begriff, die Parkscheibe einzustellen, als der rechts neben ihr stehend schwarze Pkw Hyundai von einer ca. 40-jährigen Frau ausgeparkt wurde. Die Hyundai-Fahrerin fuhr rückwärts und lenkte soweit nach rechts ein, dass sie mit der vorderen linken Ecke ihres Pkw an der hinteren rechte Seite des parkenden Opel entlang schrammte. Am Seitenteil des Opel enstanden Kratzer. Auch am verursachenden Pkw konnten später vorn links passgenaue Beschädigungen festgestellt werden.

Die Zeugin bemerkte den Anstoß, stieg sofort aus und wollte mit der Hyundai-Fahrerin sprechen. Diese allerdings fuhr ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern in Rtg. Parkplatzausfahrt davon. Die Zeugin konnte das Kennzeichen erkennen und notierte es sich. Schadenshöhe ca. 150,--Euro

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: