Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Einbruchdiebstahl in drei metallverarbeitende Betriebe

Hildesheim (ots) - Giesen - Ahrbergen(TK) Am Samstag, 05.10.13, in der Zeit von ca. 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr, drangen bisher unbekannte Täter in der Siemensstraße in die Produktionshallen von drei metallverarbeitenden Betrieben ein.

In die erste Halle gelangten die Täter, indem sie ein Fenster an der rückwärtigen Gebäudeseite aufbrachen. Nach ersten Erkenntnissen wurde aus der Halle nichts entwendet.

In die zweite Halle drangen sie ebenfalls über ein rückwärtiges Fenster ein. Hier fanden sie einen Tresor vor, den sie aufbrachen und Bargeld in noch unbekannter Höhe entwendeten.

Bei der dritten Halle handelt es sich um eine noch im Aufbau befindliche Halle. Hier drangen die Täter durch ein Rolltor ein. Auch hier wurde nichts entwendet.

Zeugen, die im Zusammenhang mit diesen Einbrüchen verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Sarstedt unter der Telefonnummer 05066/9850 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: