Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: ALFELD (wat) unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Hildesheim (ots) - Mittwoch, d. 18.09.2013, gg. 10:30 Uhr 31061 Alfeld, Kreuzung Kaiser-Wilh.-Straße/Altes Dorf

Der 38-jährige Alfelder wollte mit seinem Pkw VW aus Rtg. Altes Dorf die Kaiser-Wilh.-Str. queren und in die Schillerstraße einfahren, blieb aber verkehrsbedingt im Kreuzungsbereich stehen. Der vorfahrtberechtige 50-jährige Alfelder bremste sein Kleinkraftrad Bugatti daraufhin ab. Der VW-Fahrer setzte dann zurück, worauf der Kleinkrad-Fahrer seine Fahrt fortsetzte. Plötzlich fuhr der Pkw-Fahrer wieder los. Der Kleinkrad-Fahrer mußte eine Vollbremsung durchführen, um nicht gegen den Pkw zu prallen. Hierbei stürzte er, blieb aber unverletzt. Der Pkw-Fahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Schadenshöhe: ca. 500,--Euro

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: