Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: ALFELD (Raabe) unerlaubtes Entfernen vom Unfallort -Zeugenaufruf-

Hildesheim (ots) - Dienstag, 27.08.2013, 11.55 Uhr 31061 Alfeld7L., Hinrich-Wilhelm-Kopf-Straße/Seitenausgang der BBS Einn 41-jährige Alfelderin befuhr mit ihrem VW Polo die Hinrich-Wilhelm-Kopf-Str. aus Rtg. Ameos-Klink in Rtg. Hildesheimer Straße. In Höhe des Seiteneinganges der BBS geriet die ihr entgegenkommende weibl. Fahrzeugführerin auf ihre Fahrbahn, so das die Alfelderin nach rechts auswich, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Durch das Ausweichmanöver fuhr sie allerdings auf einen, auf dem rechten Parkstreifen abgestellten Pkw einer 50-jährigen aus Marienhagen auf. Dieses Fahrzeug wurde durch die Aufprallwucht auf ein davor stehendes Kleinkraftrad eines 18-jährigen aus Freden gedrückt. Die weibl. Fahrzeugfüherin setzte ihre Fahrt in Rtg. Ameosklinik fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Schadenshöhe insgesamt ca. 7650,00 Euro. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben werden gebeten, sich mit der Polizei in Alfeld in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: