Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Falscher Wasserwerker entwendet Goldschmuck

Hildesheim (ots) - Hildesheim (uh): Opfer eines Trickdiebes wurde am Freitag, dem 28.06.13, gegen 14.30 Uhr, eine 87- jährige Hildesheimerin in der Augustastraße.

Sie hatte einen angeblichen Handwerker in ihre Wohnung gelassen, der erklärt hatte, dass es im Nachbarhaus zu einem Wasserschaden gekommen sei und er nun in ihrer Wohnung den Wasserdruck überprüfen müsse. Gemeinsam mit der Rentnerin hatte er im Badezimmer die Dusche aufgedreht und sie aufgefordert, den Duschkopf festzuhalten um einen Druckabfall festzustellen. Er würde das gleiche in der Küche tun und sich dann melden.

Als der angebliche Handwerker sich nach längerer Zeit nicht wieder gemeldet habe, sei ihr alles etwas komisch vorgekommen und sie sei in die Küche gegangen. Der "Wasserwerker" war jedoch verschwunden, ebenso wie der gesamte Goldschmuck im Wert von weit über 1.000.- Euro.

Den Täter beschreibt sie wie folgt: - ca. 170 cm groß, vermutlich Deutscher, schwarze leicht ergraute Haare, trug einen 5- Tage- Bart, vermutl. über 50- Jahre alt, bekleidet mit schwarzer Hose und einer schwarzen Jacke mit hellem Emblem an den Ärmeln.

Die Polizei Hildesheim nimmt Hinweise unter Tel.: 05121/ 939- 115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Uwe Herwig
Telefon: 05121-939109
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: