Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Mit gestohlenem Fahrrad verunglückt

Wer kennt den Eigentümer des Fahrrades?

Hildesheim (ots) - EMMERKE (BD). Glück im Unglück hatte ein 27-jähriger Nordstemmer, als er am 21.05.2013 in einen Unfall verwickelt wurde. Gegen 15:15 Uhr befuhr er mit einem Fahrrad den Feldweg von Groß Escherde kommend an der Mühle vorbei in Richtung Emmerke. Ohne auf den bevorrechtigten Verkehr zu achten und ohne anzuhalten überquerte der Nordstemmer die Landesstraße 460. Hier wurde er von dem Pkw eines 41-jährigen Harsumers erfasst, der in Richtung Bundesstraße 1 fuhr. Der Nordstemmer stürzte auf die Fahrbahn und blieb zunächst verletzt liegen. Ersthelfer versorgten die blutenden Kopfverletzungen bis ein Rettungswagen an der Unfallstelle eintraf. Die spätere Untersuchung im Krankenhaus ergab, dass der Nordstemmer bis auf die Kopfplatzwunde lediglich Prellungen am Körper erlitten hatte. Der Schaden am Pkw und am Fahrrad beträgt ca. 500 Euro. Polizeiliche Ermittlungen ergaben, dass der Nordstemmer das Fahrrad zuvor entwendet hatte. Die Polizei Sarstedt sucht nun den Eigentümer des Fahrrades. Es handelt sich um ein rotlackiertes Damenfahrrad. Am Rahmen steht "designed by Toyota". Die Rahmennummer ist nicht erkennbar. Das Fahrrad besitzt eine Shimano-Kettenschaltung. Außerdem befand sich am Fahrad ein schwarzer Fahrradkorb. Wer Hinweise zum Eigentümer des Fahrrades geben kann, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 05066/9850 bei der Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: