Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Schwerer Verkehrsunfall mit einer tödlich verletzten Person

Hildesheim (ots) - Elze/Deinsen (sen) Am Sonntag, 24.03.2013, gegen 05.20 Uhr, befuhr ein 42-jähriger Mann aus Alfeld mit seinem VW Lupo die K 409 aus Deinsen kommend in Richtung Lübrechtsen. Auf gerader Strecke und trockener Fahrbahn kommt der Alfelder auf Grund bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stößt, nachdem er einen Leuchtleitpfahl überfahren hat, frontal gegen einen Straßenbaum. Der Pkw wird nach dem Aufprall wieder zurück geschleudert und kommt quer zur Fahrtrichtung mit der Front Rtg. Ackerfläche auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Der alarmierte Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Der Pkw wird durch den Unfall total beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2500 Euro. Eingesetzt war die Polizei aus Alfeld und Elze mit je einem Funkstreifenwagen, sowie 1 RTW u. 1 NAW der Johanniter Rettungswache Alfeld. Weiter war die FFW aus Deinsen, Eime u. Banteln unter der Leitung des Ortsbrandmeisters Schwarze vor Ort. Auf Grund ausgelaufener Betriebsstoffe wurde die Untere Wasserbehörde des Landkreises Hildesheim hinzugezogen. Die K 409 wurde von 05.30 bis 08.35 Uhr voll gesperrt. Verkehrsbeeinträchtigungen wurden nicht festgestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: