Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Aufmerksamer Kaufhausdetektiv stellt zwei Taschendiebinnen

Hildesheim (ots) - (clk.) Am vergangenem Freitag, 01.03.2013, gegen 16:50 Uhr, ist es einem aufmerksamen Kaufhausdetektiven eines Ochtersumer Einkaufsmarktes gelungen, zwei Taschendiebinnen auf frischer Tat zu stellen. Beide Frauen sind wegen ähnlicher Delikte bereits polizeilich in Erscheinung getreten. Die beiden bulgarischen Staatsangehörigen, 20 und 14 Jahre alt und mit Meldeanschrift in Hamm, hatten sich eine 82-Jährige Rentnerin als Opfer ausgeguckt. In der Kaffeeabteilung hätten die beiden jungen Frauen zugeschlagen. Während die 14-Jährige das Opfer ablenkte, griff die 20-Jährige in die Handtasche der Frau und zog daraus die Geldbörse. Beide wurden angesprochen und ins Detektivbüro gebeten. Sie stritten es ab, die Rentnerin bestohlen zu haben. Die Durchsuchung der beiden Tatverdächtigen durch eine Polizistin führte zunächst nicht zum Auffinden der Geldbörse. Diese fand sich dann beim Absuchen des Büros in einem Papierkorb, der hinter dem Sitzplatz der 20-Jährigen stand. Trotz der Aussage des Detektiven und dem Auffinden des von der Geschädigten zwischenzeitlich als ihr Eigentum identifizierten Portemonnaies, blieben die Verdächtigen dabei, keinen Diebstahl begangen zu haben. Sie mußten wegen nicht ausreichender Haftgründe entlassen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: