Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person unter Alkoholeinfluss

Hildesheim (ots) - Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person unter Alkoholeinfluss Algermissen (Ko). Am Samstag, den 23.02.2013, gegen 19:15 Uhr, befuhr ein 62 jähriger Hohenhamelner mit seinem Pkw die Kreisstraße 523 von Tiefenbeck in Richtung Ummeln. In Wätzum geriet der Fahrzeugführer auf winterglatter Fahrbahn im Beginn einer scharfen Linkskurve ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Durch den Aufprall erlitt der Fahrzeugführer eine Prellung im Bereich seines Oberkörpers. Eine ärztliche Versorgung wurde seitens des Fahrzeugführers vor Ort abgelehnt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 5000 Euro und es musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Schaden am Baum wird auf ca. 100 Euro geschätzt. Während der Sachverhaltsaufnahme durch die Polizei wurde beim Fahrzeugführer ein unsicherer Gang und Atemalkoholgeruch in dessen Atemluft festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,8 Promille. Daraufhin wurde der Fahrzeugführer zum Polizeikommissariat Sarstedt verbracht, wo ihm mit dessen Einverständnis eine Blutprobe entnommen wurde. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Strafverfahren wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet und sein Führerschein wurde einbehalten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: