Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Zeugenaufruf nach Straßenverkehrsgefährdung

Hildesheim (ots) - (mk). Am Freitag, 18.05.2012, bog ein 68jähriger Hildesheimer mit seinem schwarzen PKw Volvo, von der Straße Großer Saatner kommend, bei Grünlicht in die Marienburger Straße ein, um weiter in Richtung Hildesheimer Innenstadt zu fahren. An der Rotlicht zeigenden Lichtzeichenanlage stand zu diesem Zeitpunkt in der linken Spur der Marienburger Straße, Fahrtrichtung Innenstadt, ein wartendes Fahrzeug. An diesem fuhr, offensichtlich bei Rotlicht, ein aus Richtung Itzum kommender blauer BMW mit hoher Geschwindigkeit rechts vorbei, ebenfalls in Richtung Hildesheimer Innenstadt. Der einbiegende Volvo-Fahrer konnte nur durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß mit dem Rotlichtfahrer vermeiden. Die Polizei bittet den an der Lichtzeichenanlage in der linken Fahrspur wartenden Fahrzeugführer, sich als Zeuge für den Vorfall zur Verfügung zu stellen und sich unter der Rufnummer 05121-939115 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Leitstelle

Telefon: 05121 ? 939112
Fax: 05121 ? 939250
E-Mail: lfz@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: