Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: ALFELD (wat) Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort -Zeugenaufruf-

Hildesheim (ots) - Montag, d. 14.05.2012, 13:00 Uhr - Dienstag, d. 15.05.2012, 14:30 Uhr 31061 Alfeld. Goethestraße 7

Unbekannter Führer eines Kraftfahrzeuges, vermutl. Lkw (Sattelzug) befuhr die Goethestr. aus Rtg. Perkwall in Rtg. Gudewillstraße, um die Lichtzeichenanlage im Kreuzungsbereich Gudewillstr./Ravenstr. zu umgehen. Im Bereich der sehr engen Rechtskurve der Goethestr. geriet der Aufliegen beim Ausschwenken gegen den Metallzaun der 56-jährigen Geschädigten aus Alfeld. Offensichtlich mußte der Kfz.-Führer noch einmal zurück setzen, denn es erfolgte ein zweiter Anstoß. Der Metallzaun sowie die gemauerten Pfosten und die Abdeckplatten wurden auf einer Länger von ca. 8 Metern zerstört. Schaden ca. 1500,--Euro Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim

Telefon: 05181/9116-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: