Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Abgebrochenes Rad an Pkw- Anhänger wird Dieb zum Verhängnis Anhänger war zu über 100% mit Diebesgut überladen

Hildesheim (ots) - Brüggen : (uh) Am 09.05.2012, gegen 21.10 Uhr, wurde der Hildesheimer Polizei mitgeteilt dass auf der Landesstraße 408 zwischen den Ortschaften Brüggen und Wettensen ein Anhänger ungesichert auf der Fahrbahn stehe, bei dem das linke Rad gebrochen unter dem Hänger liege. Eine Funkstreifenbesatzung des Polizeikommissariates Elze war wenig später vor Ort und fand den Sachverhalt bestätigt. Allerdings stand nun vor dem beschädigten Anhänger, der bis zum Rand mit Mineralgemisch beladen war, ein Geländewagen mit eingeschalteter Warnblinkanlage, sowie ein weiterer Pkw mit Anhänger. Zwei männliche Personen waren damit beschäftigt, die Ladung des beschädigten Fahrzeuges auf den zweiten Hänger umzuladen. Da dieser Anhänger etwas kleiner war als der Beschädigte, waren zwei Fahrten nötig um die Ladung zunächst auf einen in der Nähe gelegenen Parkplatz zu verbringen, um die Gefahrenstelle wegen beginnender Dunkelheit so schnell wie möglich zu beseitigen. Während der Überprüfung des 55- jährigen Fahrzeugführers aus Alfeld verstrickte dieser sich immer mehr in Widersprüche bezüglich der Menge und der Herkunft des Mineralgemisches. Nach mehreren gezielten Fragen der Polizeibeamten gab er dann zu, das Gemisch in der Nähe von Banteln von einem Feldweg geholt zu haben, wo es nach seinen Angaben seit mehreren Wochen schon gelegen habe. Nach diesem Geständnis brachte er das Diebesgut mit Hilfe seines Freundes, den er nach der Panne mit dem Rad um Hilfe gebeten hatte, zurück zum Tatort. Den Alfelder erwartet nun eine Strafanzeige wegen Diebstahls - und außerdem eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Überladung seines Hängers, denn die eingesetzten Beamten errechneten an Hand der Maße des Anhängers die Menge des Mineralgemisches, multiplizierten diese mit dem Umrechnungsfaktor für feuchtes Mineralgemisch und kamen dann zu dem Ergebnis, das der für 615 kg Nutzlast zugelassene Anhänger vor dem Verlust des Rades mit mindestens 1,35 Tonnen beladen war. Diese Überladung um 116 Prozent hat das Rad des Hängers offensichtlich nicht vertragen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Uwe Herwig
Telefon: 05121-939109
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/
Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: