Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Rollerfahrer stürzt nach Berührung mit Fußgängerin

Hildesheim (ots) - SARSTEDT (BD). Am 24.02.2012 ereignete sich um 18:47 Uhr ein Verkehrsunfall, bei dem ein 45-jähriger Sarstedter leicht verletzt wurde. Der Sarstedter war mit seinem Motorroller von der Voss-Straße kommend auf dem Nordring in Richtung Brückenstraße unterwegs. Unmittelbar hinter der Kreuzung Ziegelbrennerstraße überquerte ein älteres Ehepaar die Straße. Aufgrund der Dunkelheit erkannte der Rollerfahrer die über die Fahrbahn gehenden Personen zu spät. Er bremste seinen Roller zwar noch ab, konnte jedoch eine Berührung mit der 81-jährigen Sarstedterin nicht mehr vermeiden. Sowohl der Rollerfahrer, als auch die Sarstedterin kamen zu Fall. Der Rollerfahrer zog sich Prellungen und Schürfwunden zu. Er wurde mit dem Rettungswagen in das St.-Bernward-Krankenhaus gefahren. Die Rentnerin blieb bei dem Sturz unverletzt. Der 86-jährige Ehemann kam mit dem Schrecken davon. Am Motorroller entstand ein Schaden in Höhe von ca. 300 Euro. Zur Eigentumssicherung erschien ein Abschleppdienst und verbrachte den Motorroller zur Wohnanschrift des Halters. Die ausgelaufenen Betriebsstoffe wurden von der Feuerwehr Sarstedt abgestreut.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/
Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: