Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verkersunfall fordert zwei Leichtverletzte (Fre.)

Hildesheim (ots) - Giesen. Am 01.01.2011, 15:25 Uhr, kam es auf der Kreisstraße 509, zwischen den Ortschaften Hasede und Giesen, zu einem Verkehrsunfall. Dabei wurden die beiden Insassen eines PKW BMW der 5er Reihe leicht verletzt. Der 21-Jährige Fahrzeugführer aus Giesen überholte aus Richtung Hasede kommend einen vorausfahrenden PKW und geriet beim Wiedereinscheren auf regennasser Fahrbahn, infolge offensichtlich nicht angepasster Geschwindigkeit, ins Schleudern. Dabei prallte der PKW gegen das Höhe der Innerste befindliche Brückengeländer und kam anschließend an einem Straßenbaum zum Stillstand. Der PKW wurde total zerstört. Am Baum sowie dem Brückengeländer entstand ebenfalls Sachschaden. Der im PKW befindliche Beifahrer aus Hildesheim erlitt ebenso wie der Fahrer leichte Verletzungen, die in einem Hildesheimer Krankenhaus ambulant versorgt wurden. Der Gesamtschaden wurde mit 12000,-Euro beziffert. Mögliche Hinweise bitte an die Polizei Sarstedt unter der Tel.-Nr.: 05066-9850. Der Überholte steht namentlich fest.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/
Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: