Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Autofahrer mit 2,7 Promille unterwegs

    Hildesheim (ots) - (clk.) Seinen Führerschein abgeben mußte am Samstag, 19.12.2009, 19.30 Uhr, ein 36-jähriger polnischer Staatsangehöriger. Ein Test am Alkomaten hatte einen Wert von 2,7 Promille ergeben. Der  Verdächtige war mit seinem Auto im Bereich der Triftäckerstraße unterwegs. Eigentlich wollte er einen Freund besuchen, einen 44-jährigen Polen. Als der Autofahrer an dessen Wohnung auf den Bekannten traf, war dieser wenig über den alkoholisierten Zustand des 36-jährigen erfreut. Es gab Vorhalte, weshalb man zu streiten begann. Der 36-jährige setzte sich dann wieder in sein Auto um wegzufahren. Beim Ausparken stieß er dabei jedoch gegen das ordnungsgemäß geparkte Auto seines Bekannten. Dieser äußerte später gegenüber der Polizei, der Bekannte habe seinen Wagen absichtlich gerammt. Nach dem Unfall versuchte der 44-jährige, den Bekannten am Wegfahren zu hindern. Hierzu lehnte er sich durch die geöffnete Seitenscheibe ins Fahrzeuginnere, um den Zündschlüssel abzuziehen. Dieses gelang ihm aber erst nach geraumer Zeit, in der der Zeuge durch das in geringer Fahrt befindliche Fahrzeug mitgezogen wurde. Verletzungen wurden beim Anzeigenerstatter, der auch die Polizei informiert hatte, nicht festgestellt. Vom 36-Jährigen wurde auf der Hildesheimer Polizeidienststelle durch einen Arzt eine Blutentnahme durchgeführt. Auf den Fahrzeugführer kommen nun Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, versuchte Verkehrsunfallflucht und Körperverletzung zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: