Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Überfall auf Kioskbetreiber scheitert

    Hildesheim (ots) - (clk.) Gestern Abend, Donnerstag, 19.11.2009, betraten kurz vor Geschäftsschluß um 21:00 Uhr insgesamt vier jugendlich wirkende männliche Personen den Kiosk in der Burgstraße Ecke Bergmannstraße. Alle vier waren mit dunklen Kapuzenshirts bekleidet, wobei sie die Kapuzen zur Verdeckung des Gesichts über den Kopf gezogen hatten. Einer der vermeintlich Jugendlichen hielt dem aus einem Nebenraum kommenden 46-jährigen Kiosk Betreiber ein Messer entgegen. Das Opfer reagierte blitzschnell und löste den Überfallmelder aus. Die vier Täter ergriffen daraufhin sofort die Flucht und verschwanden im Dunkeln. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die gegen 21:00 Uhr im Tatortbereich gewesen sind und vielleicht verdächtige Beobachtungen gemacht oder die vier vermutlich Jugendlichen dort gesehen hat. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 05121-939115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: