Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Schellerten VU Trunkenheit

    Hildesheim (ots) - Hoheneggelsen-Schellerten 31.07.2009; 18:45h / Hoheneggelsen Parkplatz Einkaufszentrum. Eine 55 jährige PKW-Fahrerin aus Lahstedt fährt beim Rangieren aus einer Parklücke ein abgestelltes Mofa an. Dieses fällt um und irgendetwas geht zu Bruch. Die Unfallfahrerin kümmert sich aber nicht um den Schaden und fährt einfach weg. Anders die Zeugen, die sich das Kennzeichen notiert und an den Mofa-Halter weitergegeben hatten. Klarer Fall von Unfallflucht, die Polizei Schellerten wird eingeschaltet. Diese nimmt telefonisch Kontakt mit der Halterin des flüchtigen PKW auf. Um alles gleich zu klären, war die Frau bereit, ihr Fahrzeug in Schellerten vorzuführen, sie sei sich keiner Schuld bewusst, an ihrem Fahrzeug sei gewiss auch kein Schaden. Auch der geschädigte Mofa-Fahrer führte sein Fahrzeug vor. Tatsächlich kein Schaden am flüchtigen PKW, dafür aber am Mofa, ca. 300,- Euro. Bei der Überprüfung der Fahrzeuge wird aber schnell deutlich, dass die flüchtige Fahrerin unter Alkoholeinfluss steht, und das ganz erheblich. Ein Test ergibt 2,98 Promille. Die Fahrerin will alles nach dem kleinen Unfall zu Hause getrunken haben. Zwei Blutproben sollen dieses klären. Ihren Führerschein musste sie abgeben. Sie muss sich nunmehr für Unfallflucht mit Trunkenheit und Trunkenheit im Straßenverkehr für die Fahrt zur Polizei verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth

Telefon: 05063 / 901-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: