Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Polizei nimmt vier junge Männer nach versuchtem Einbruch fest

    Hildesheim (ots) - Nacht auf Montag, 27. Juli 2009 Hildesheim, Hochkamp

              Hildesheim (jka) - Nachdem sie versucht hatten, in einen
Kiosk einzubrechen, hat die Hildesheimer Polizei vier, teils
jugendliche, Männer festgenommen.

    Am frühen Montagmorgen (27.07.) um kurz nach 03.00 Uhr entdeckte ein Zeitungszusteller offenbar frische Einbruchspuren an einem Kiosk in der Hildesheimer Nordstadt. Er rief die Polizei, diese nahm vor Ort den versuchten Einbruch auf und fuhr wieder weg. Hinweise auf einen möglichen Täter gab es zu diesem Zeitpunkt nicht. Nur etwa 45 Minuten später meldete sich eine Zeugin bei der Polizei, die vier Personen beobachtete, wie sie sich an besagtem Kiosk im Hochkamp zu schaffen machten. Als die Polizisten am Kiosk eintrafen, flüchteten die vier Verdächtigen zu Fuß. Die Verfolgung endete für einen 16- und einen 18-Jährigen auf einem Spielplatz. Einen Dritten nahmen die Beamten auf einem Hinterhof fest, wo sich der 17-Jährige unter einem Gebüsch versteckt hatte. Der vierte Flüchtige blieb bis etwa  07.00 Uhr verschwunden, bis eine Polizeistreife ihn in Tatortnähe feststellte. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 15 Jahre alten Jugendlichen. Die jungen Männer waren offenbar zu Besuch in Hildesheim; sie stammen aus Hameln und Minden. Nach Abschluss der Vernehmungen übergab die Polizei die vier mutmaßlichen Täter der Obhut ihrer Eltern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Leitstelle

Telefon: 05121 ? 939112
Fax: 05121 ? 939250
E-Mail: lfz@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: