Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Schneller Fahndungserfolg für Polizei
Zeuge beobachtet Einbrecher

    Hildesheim (ots) - (clk.) Heute früh, Mittwoch, 24.06.2009, 00:30 Uhr, wurde ein 43-jähriger Deutscher von einem 21-Jährigen Zeugen beoabachtet, als dieser mit einem Stein die Schaufensterscheibe eines Tabakwarengeschäfts am Pferdemarkt in Hildesheim einwarf. Dann griff der Einbrecher in die Auslagen, stieg auf ein Fahrrad und radelte die Osterstraße hinunter. Der Zeuge, dessen Handy-Akku gerade zu diesem Zeitpunkt versagte,  nahm die Verfolgung des Täters zu Fuß auf. Unterwegs traf er auf eine Zivilstreife der Hildesheimer Polizei, der er den Täter auf dem Rad nicht nur beschrieb, sondern auch noch in einiger Entfernung fahrend zeigen konnte. Die Zivilstreife nahm sofort die Verfolgung auf. Da nutzte es dem Einbrecher auch nicht mehr, auf einen Hinterhof zu flüchten und sich hier seiner Beute zu entledigen. Er konnte gestellt und vorläufig festgenommen werden. Der zur Zeit obdachlose Mann, der wegen Einbruchsdelikten vorbestraft.   Was er mit dem  Diebesgut, einige Pfeifen im Wert ca. 1000,00 Euro und drei Päckchen Tabak, anfangen wollte, sagte der Mann nicht.   Wegen seines umfassenden Geständnisses und nicht ausreichender Haftgründe wurde der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: