Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Zeugen gesucht

    Hildesheim (ots) - (clk.) Die Hildesheimer Polizei fragt nach Zeugen, die am vergangenem Freitag, 3.4.2009, 18:30 Uhr, in Hildesheim, Andreas-Passage, eine Schlägerei beobachtet haben. Nach Schilderungen des 53-jährigen Geschädigten sei er vom Andreasplatz aus in die Passage gegangen. Hier sollen ihm drei Ausländer entgegen gekommen seien, die lauthals herumgepöbelt hätten, wie "Scheiße" es doch in Deutschland sei. Auf die Frage des 53-jährigen, warum sie noch in Deutschland leben würden, hätten die drei sofort aggressiv reagiert und ihn zusammengeschlagen. An Verletzungen trug das Opfer eine stark blutende Kopfplatzwunde davon, die im Krankenhaus behandelt werden mußte. Haare und Mantel des 53-jährigen waren blutverschmiert, so dass er Passanten aufgefallen sein muß. Die drei Schläger haben nach Angaben des Geschädigten die Andreaspassage in Richtung Andreasplatz verlassen. Die Polizei bittet Zeugen, die sich zur Tatzeit in der Passage,  vielleicht im dortigen Eis-Caffee oder beim Einkaufen aufgehalten haben, sich unter Telefon 05121-939115 zu melden. Von den drei jungen Männern, die als ausländisch aussehend beschrieben sind, liegen nur vage Beschreibungen vor. Einer soll mit einer blauen, farbverschmierten Arbeitshose bekleidet gewesen sein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: