Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Wohnungsbrand in Esbeck mit 2 Leichtverletzten

    Hildesheim (ots) - Esbeck. Am Sonntagmorgen bemerkte eine Familie gegen 01.00 Uhr eine plötzliche starke Rauchentwicklung in ihrem Wohnhaus.

    Der 29-jährige Mann und seine 25-jährige Frau holten sofort ihre Tochter (3 J.) aus dem Kinderzimmer und verließen da Haus. Dabei zogen sie sich eine leichte Rauchgasvergiftung zu und mussten ärztlich versorgt werden. Das Kind blieb unverletzt.

    Den über 40 eingesetzten Feuerwehrkräfte aus Esbeck, Sehlde und Mehle gelang es, einen Brandherd im Keller zu lokalisieren und zu löschen.

    Die Ermittlungen bezüglich der Brandursache dauern derzeit an. Nicht auszuschließen ist, dass ein Holzfeuerofen im Erdgeschoss damit im Zusammenhang steht.

    Der Gesamtschaden beträgt etwa 15000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: