Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Nächtlicher Einbruchsversuch weckt Geschädigte

    Hildesheim (ots) - (clk.) In den frühen Morgenstunden des heutigen Tages, Mittwoch, 26.11.2008, 01:20 Uhr, hat ein noch unbekannter Einbrecher versucht, über einen Balkon in die dahinterliegende Erdgeschoßwohnung eines Mehrfamilienhauses in der Hildesheimer Struckmannstraße einzubrechen. Hierzu überkletterte er die Balkonbrüstung und fing an, die Balkontür aufzuhebeln. Durch verdächtige Geräusche aus dem Schlaf aufgeweckt ging  die 52-jährige Wohnungsmieterin in ihr Wohnzimmer. Unterbewußt schaltete sie die Zimmerbeleuchtung ein. Im letzten Moment erkannte sie eine Männergestalt auf dem Balkon, die mit einem Satz über die Balkonbrüstung sprang und in Richtung Weinberg davonrannte. Die betroffene Balkontür wurde im Bereich der Türverriegelung beschädigt. Der Sachschaden wird mit 500,00 Euro angenommen. Bei dem Täter soll es sich um  eine männliche Person handeln, etwa Mitte 20 Jahre alt, bekleidet mit einem dunklen Kapuzen-Shirt und einer dunklen Wintermütze. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 05121-939115 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: