Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Verletzter Arbeiter bei der Zuckerfabrik in Nordstemmen nach Berührung mit einem Anlieferer

    Hildesheim (ots) - Nordstemmen/Zuckerfabrik Zu einem Vorfall kam es am 17.11.2008, gegen 19.25 Uhr auf dem Gelände der Zuckerfabrik in Nordstemmen als der Fahrer eines Rübengespannes aus Diekholzen (Trecker mit 2 Anhängern) Rüben anliefern wollte. Der 57 Jährige aus Diekholzen fuhr nach ersten Ermittlungen ohne besondere Aufforderung an den Abladeplatz heran und verletzte hierbei einen 22 Jährigen aus Peine am linken Bein, der dort noch mit Aufräumarbeiten beschäftigt war. Der Arbeiter konnte sich durch einen Sprung zur Seite vor schlimmeren Verletzungen retten. Der Treckerfahrer kümmerte sich jedoch aus unbekannten Gründen nicht weiter um den Verletzten und setzte seine Fahrt fort. Zu den Gründen macht er bisher keine Angaben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: