Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Trunkenheitsfahrten

    Hildesheim (ots) - Stadt und Landkreis (clk.)  Gestern Abend, Dienstag, 4.11.2008, 20:40 Uhr, fiel einer Hildesheimer Funkstreifenwagenbesatzung in Stadtteil Alt-Itzum ein Fahrzeug auf, dessen Fahrer auffallend langsam und anscheinend auch unsicher durch die Nebenstraßen fuhr. Der Anhalteanweisung folgte der 51-jährige Fahrer sofort. Die kontrollierenden Polizisten stellten Alkoholgeruch im Atem des Mannes fest. Der Test am Alkomaten ergab 1,8 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein sichergestellt. Eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und eine Gerichtsverhandlung ist die Folge.

    Das gleiche Schicksal ereilte am frühen Mittwochmorgen, 5.11.2008, 00:55 Uhr, einen 25-jährigen Autofahrer, der mit seinem Pkw auf der B 1 in Höhe Klein Escherde unterwegs war. Er verriet sich durch ruckartigen Fahrstil, der in erhebliches Schlangenlinienfahren überging.  Auch er bekam von der Polizei, dieses Mal von einer Funkstreifenwagenbesatzung aus Sarstedt, das Haltezeichen zu sehen. Bei der Überprüfung schlug den Beamten deutlicher Alkoholgeruch aus dem Fahrzeug entgegen, der Fahrer hatte erhebliche Ausfallerscheinungen. Kein Wunder. Der durchgeführte Alko-Test ergab einen Promillewert von 2,6. Auch ihm wurde eine Blutprobe abgenommen, der Führerschein sichergestellt. Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und die Gerichtsverhandlung stehen auch hier an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: