Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Täter scheitert an stabilen Schließeinrichtungen

Hildesheim (ots) - Sarstedt. (BD) Mehrmals scheiterte ein unbekannter Täter beim Eindringen in ein Einfamilienhaus im Willy-Brandt-Ring an den stabilen Schließeinrichtungen, die der Eigentümer des Hauses installiert hatte. Während der Abwesenheit der Hausbewohner war der Täter am 27.06.2008 zur Tageszeit auf das Grundstück gelangt und hatte versucht, die Haustür sowie drei Fenster aufzuhebeln. Sämtliche Versuche führten nicht zum entsprechenden "Erfolg". Der Täter musste sein Vorhaben aufgeben. Die angerichtete Schadenshöhe beträgt jedoch ca. 2.000 Euro. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Telefon: 05066 / 985-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: