Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Kassiererin überrumpelt, Kasse ausgeraubt

200800695834

    Hildesheim (ots) - (clk.)  Heute, Montag, 19. Mai 2008, 11.55 Uhr, ist die 57-jährige  Kassiererin  des NP-Marktes in Hildesheim OT Drispenstedt, Ehrlicher Straße, von einem noch unbekannten jungen Mann  überfallen worden. Ihm fiel der Geldinhalt der Kasse mit wenigen hundert Euro in die Hände. Der Täter trat plötzlich und für die Kassiererin überraschend von der Seite her an sie heran. Die 57-jährige hatte in diesem Moment gerade die Kasse geöffnet, um eine Kundin abzukassieren, deren Ware zuvor auf dem Warenband durchgelaufen war. Der Räuber drückte die Angestellte nach unten, griff in die geöffnete Kassenlade und nahm wahllos die Geldscheine an sich. Der Täter, der nach Meinung der Kassiererin unbewaffnet und unmaskiert war, flüchtete aus dem NP-Markt heraus in Richtung Jordanstraße und weiter zur Hermann-Seeland-Straße. Hier verliert sich seine Spur. Trotz Großeinsatz der Hildesheimer Polizei konnte der Mann nicht mehr gefunden werden. Während der Flucht hat er seine Base-Cap verloren. Die ist im Stirnbereich mit den Ziffern  " 69 "  und dem Schriftzug  " New-York " versehen. Die Cap selbst  ist von der Grundfarbe her silbern. Der silberne Stoff ist  am Schirm mit schwarzen Stoff in Form eines feingliedrigen Netzes überzogen,  der Rest mit blauem Stoff. Der Unbekannte  wird wie folgt beschrieben : Anfang 20 Jahre alt, osteuropäischer Typ, schlanke Gestalt, ca. 178 cm groß, schmales Gesicht, bekleidet mit einer blauen Jeansjacke und einer blauen Jeanshose. Zeugen, die vor der Tat eine Person in der Ladenzeile gesehen haben, auf die die vorliegende Beschreibung zutreffen könnte oder den Täter haben flüchten sehen, setzen sich bitte mit der Polizei Hildesheim   unter Telefon 05121-939115 in Verbindung. Insbesondere wird die Zeugin gesucht, die zum Zeitpunkt des Überfalls am Warenband im Bereich der Kasse stand und das Geschehen gesehen haben muß. Auch sie wird gebeten, sich bei der Hildesheimer Polizei zu melden.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Pressestelle
Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar
Telefon: 05121/939104
Fax: 05121/939200
E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/



Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: