Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Mobile Hähnchenbraterei brennt aus. Brandstiftung nicht ausgeschlossen

Hildesheim (ots) - (clk.) ELZE / LEINE - Landkreis Hildesheim - Am vergangenem Samstag, 3.5.2008, 22.40 Uhr, mußte die Feuerwehr Elze zu einem auf dem Firmengelände eines Auto-Handels in der Sehlder Straße abgestellten und zu einer mobilen Hähnchenbraterei ausgebauten brennenden Fiat Ducato ausrücken. Ein aufmerksamer Grundstücknachbar, der die Feuerwehr alarmierte, hatte kurz zuvor Brandgeruch und dann Rauch aus dem Hähnchengrillwagen aufsteigen sehen. Trotz des schnellen Eingreifens der Elzer Feuerwehr unter Leitung von Ortsbrandmeister Wolfgang Schurmann konnte nicht verhindert werden, dass am Fahrzeug ein Totalschaden entstand, der vom Besitzer mit ca. 10.000 Euro - es handelt sich um ein schon älteres Fahrzeug - angegeben wird. Nach ersten Ermittlungen hatte ein 33-jähriger Verkaufsfahrer, der in der Gemeinde Nordstemmen wohnt, das Fahrzeug um 19.30 Uhr auf dem Gelände des Autohandels abgestellt. Aufbruchspuren fanden die ermittelnden Beamten an der Zugangstür und dem einfachen Türschloß zum ausgebrannten Verkaufsraum nicht vor, so dass zunächst eine technische Ursache als wahrscheinlich angesehen wurde. Nach Hinzuziehen eines Elektrosachverständigen und weiterer Ermittlungen durch Beamte des 1. Fachkommissariates des Zentralen Kriminaldienstes Hildesheim ist derzeit aber auch eine Brandstiftung nicht auszuschließen. Die Polizei Hildesheim bittet deshalb die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugen, die im Tatzeitraum am Samstag, 3.5.08, zwischen 19.30 Uhr und 22.40 Uhr verdächtige Beobachtungen im Bereich der Sehlder Straße oder auf dem Gelände des Auto-Handels gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Hildesheim unter Telefon 05121-939115 oder der Polizei in Elze, Tel.: 05068-93030 in Verbindung zu setzen. Über den Fortgang der Ermittlungen wird nachberichtet. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Pressestelle Claus Kubik, Kriminalhauptkommissar Telefon: 05121/939104 Fax: 05121/939200 E-Mail: pressestelle@pi-hi.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: