Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: - Alfeld - Landkreis setzt Belohnung aus

Hildesheim (ots) - Der Landkreis Hildeheim hat eine Belohnung von 800 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Wiederbeschaffung der entwendeten stationären Geschwindigkeitsmessanlage und zur Ermittlung der Täter führen. Wie bereits berichtet, wurde einen Tag vor Heiligabend, die o.a. Anlage, die an der B 3 bei Godenau steht, aufgebrochen. Dabei wurde die gesamte Messtechnik im Wert von ca. 53.000 Euro entwendet. Eine "heiße Spur" gibt es noch nicht. Die Ermittlungen konzentieren sich aber auf die zuletzt gemessenen Fahrzeugführer. Die Anlage ist für einen Laien und für einen Hehler ohne wirtschaftlichen Wert - da sie nicht weiterveräußert werden kann. Ungeklärt ist auch noch, wie die Alarmsicherung überwunden werden konnte. Offensichtlich verfügte der Täter über technisches Spezialwissen. Hinweise an das Polizeikommissariat Alfeld - Tel. 05181 - 91160. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Telefon: 05181/9116-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: