Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Schon wieder eine Drogenfahrt

Hildesheim (ots) - Die Autobahnpolizei Hildesheim hat heute einen 20-jährigen Auto- fahrer aus dem Verkehr gezogen, der unter Drogeneinfluß fuhr. Aufgrund seiner sehr zögerlichen Fahrweise fiel einer Funkstreifen-wagenbesatzung gegen 15:00 Uhr der junge Mann aus dem Landkreis Hildesheim auf. Bei einer routinemäßig durchgeführten Verkehrskontrolle stellten die Beamten dann fest, dass der junge Mann sehr nervös war, seine Pupillen waren sehr klein und er schwitzte, obwohl er im T-Shirt und ohne Jacke bei 5 Grad Außen- temperatur auf der Straße stand. Ein vor Ort durchgeführter Urin-Schnelltest ergab, dass der Mann Drogen konsumiert hatte. In der Wache der Autobahnpolizei wurde ihm dann eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde einbehalten. Auf die Frage, ob er den Drogen konsumiert habe, antwortete er, dass er am gestrigen Abend auf einer Party war, wo andere Personen Gras geraucht hätten, dabei habe er wohl versehentlich etwas mit eingeatmet. Eine Überprüfung ergab, dass der Betroffene bei der Polizei kein Unbekannter ist. So wurde er in diesem Jahr schon wegen Graffiti- Schmierereien verurteilt. In seinem Auto wurden mehr als zwanzig leere und volle Farbsprayflaschen sowie Einweghandschuhe -alles Sprayer-Utensilien- gefunden. Die Gegenstände wurden sichergestellt, die Ermittlungen in diese Richtung dauern noch an. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Autobahnpolizei Hildesheim Telefon: 05121/28 990-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: