Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Polizei bemängelt mangelnde Kindersicherung bei der Kindergarten- und Grundschulanfahrt

Hildesheim (ots) - Bad Salzdetfurth / Bockenem / Söhlde Voges,Mi : Die Polizei Bad Salzdetfurth führte am 15.10.07, von 07-14 Uhr, in den Ortschaften Bad Salzdetfurth, Bodenburg, Bockenem und Hoheneggelsen zeitgleich mehrere Verkehrskontrollen vor Kindergärten und Grundschulen durch. Hierbei wurde besonderer Augenmerk auf die Kindersicherung gelegt. Bei drei Kindergärten und Grundschulen waren die Beamten, bis auf kleinere Beanstandungen, durchweg mit dem Ergebnis zufrieden. Nur vor dem Kindergarten / Grundschule in Bodenburg wurden 11 nicht oder unzureichend gesicherte Kinder, sowie 3 nicht angeschnallte Erwachsene festgestellt. Im Bereich Hoheneggelsen wurde ein Vater, welcher sein Kind zum Kindergarten bringen wollte, mit 49 kmh in der Tempo-30-Zone gemessen. Die Polizei weißt noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass sich der Anhalteweg um bis zu 20 m verlängert, wenn man statt 30 kmh 50 kmh fährt. Gleichzeitig kündigt die Polizei Bad Salzdetfurth für die Woche vom 15-22.10.07 mehrere weitere gezielte Verkehrskontrollen im Bereich Bad Salzdetfurth, Bockenem, Schellerten und Söhlde an. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth Telefon: 05063 / 901-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: