Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Radfahrer nach Unfall mit Motorradfahrer gestürzt

    Hildesheim (ots) - Nordstemmen - (ni) Am 19.09.07, gegen 20:00 Uhr, bog ein 64 jähriger Nordstemmer mit seinem Fahrrad von der Bethelner Straße, die er in Richtung Burgstemmen befuhr, nach links in die Tiestraße ab. Dabei hatte er zwar die Beleuchtung am Fahrrad eingeschaltet gehabt, aber vergessen, seine Abbiegeabsicht durch Handzeichen anzuzeigen. Ein in gleicher Richtung fahrender 49 Jahre alter  Motorradfahrer aus Nordstemmen leitete zwar noch eine Vollbremsung ein, konnte aber eine Kollision nicht mehr verhindern. Der Radfahrer stürzte und  wurde schwer verletzt und später dem Hildesheimer Klinikum zugeführt. Bei der Unfallaufnahme stellten die aufnehmenden Beamten Alkoholgeruch im Atem des Radfahrers fest. Deshalb wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst. Der entstandene Sachschaden wurde mit 350 Euro angegeben.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Sarstedt

Telefon: 05066 / 985-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: