Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Mofafahrer nach Sturz schwer verletzt

Hildesheim (ots) - Giesen/Ahrbergen - (ni) Am 17.09.07, gegen 21:40 Uhr, befuhr ein 29 Jahre alter Hildesheimer mit seinem Mofa den Radweg an der B6 in Richtung Hannover. In Höhe der dortigen Bushaltestelle stürzte der Rollerfahrer und zog sich dabei schwere Kopfverletzungen zu. Er wurde zur stationären Behandlung dem Hildesheimer Klinikum zugeführt. Bei dem gestürzten Mann wurde eine Alkoholbeeinflussung festgestellt. Deshalb wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet. ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hildesheim Schützenwiese 24 31137 Hildesheim Polizeikommissariat Sarstedt Telefon: 05066 / 985-0 http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/ Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: