Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: Elzer Polizei weckt schlafenden Verkehrsteilnehmer

    Hildesheim (ots) - Am 16.09.07, gegen 21.30h, meldeten Verkehrsteilnehmer einen VW-Transporter mit ukrainischem Kennzeichen, der auf der Bundesstraße 3 in Richtung Hannover unterwegs war. Der Transporter fahre erhebliche Schlangenlinien die ihn mehrfach gegen den Bordstein und in den Gegenverkehr geführt hätten. Er sei bei Eime bereits über eine Verkehrsinsel gefahren. Die Elzer Funkstreifenbesatzung, die in Wülfingen eine Geschwindigkeitskontrolle durchführte, machte sich bereit, den vermutlich angetrunkenen 30-jährigen Ukrainer aus dem Verkehr zu winken. Als das Fahrzeug ca. 200 m vor dem Ortsschild gesichtet wurde, gab der 38-jährige Polizeihauptkommissar aus Elze dem Fahrzeugführer mit der Kelle Haltezeichen. Der Fahrzeugführer setzte jedoch seine Fahrt fort, ohne abzubremsen. Seine Schlangenlinien behielt er bei. Im letzten Augenblick sprang der Polizeibeamte zur Seite, wobei der Transporter noch die Anhaltekelle erfasste und zerstörte. Nun bremste der Transporter ab, und kam nach ca. 20m auf der Gegenfahrbahn zum Stehen. Der Fahrzeugführer wurde kontrolliert, Alkoholgeruch wurde nicht festgestellt. Er gab an, am Steuer eingeschlafen zu sein. Den Anhaltebeamten habe er nicht gesehen, sei erst durch den Knall der zersplitternden Kelle aufgewacht. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt, ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Polizeikommissariat Elze

Telefon: 05068/ 9303-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: