Polizeiinspektion Hildesheim

POL-HI: LKW-Bergung nach Verkehrsunfall macht Sperrung der A39 erforderlich

POL-HI: LKW-Bergung nach Verkehrsunfall macht Sperrung der A39 erforderlich
Bild 1

    Hildesheim (ots) - Am heutigenen Morgen, gegen 05:20 Uhr, kam es auf der BAB 39, zwischen der AS Baddeckenstedt und dem Dreieck Salzgitter, zu einem folgenschweren Lkw-Unfall.

    Zum Vorfallszeitpunkt befuhr ein 50-Jähriger Sattelzugführer aus dem Raum Havelberg die A 39 in Rtg. Kassel. Bei strömenden Regen, Aquaplaning und aufgrund nicht angepaßter Geschwindigkeit, verlor der 50-Jährige die Kontrolle über seinen Sattelzug. Der Sattelzug geriet ins Schleudern und die Zugmaschine knickte nach rechts ein, so dass im weiteren Verlauf das Gespann mit dem Auflieger voran in die Außenschutzplanke schleuderte. Der gesamte Zug kam erst nach rund 40 Metern im Grünstreifen zum Stehen.

    Durch den Verkehrsunfall wurde der Lkw-Fahrer nicht verletzt. Die Zugmaschine und der Auflieger hatten sich allerdings in einander verkeilt. Aus diesem Grund mußte ein Spezialunternehmen zur Fahrzeugbergung anrücken. Zum Zwecke der Bergung wurde die A 39, ab der AS Baddeckenstedt, für ca. 2 Stunden vollgesperrt. Hierdurch kam es zu Verkehrsbehinderungen. Es entstand ein Stau mit einer Länge von rund 2 Kilometern.

    Die Schäden am Sattelzug (Zugmaschine+Auflieger) betragen ca. 40.000 Euro. An der Außenschutzplanke entstand ein Schaden von ca. 1000 Euro.

    i. A. Weber, PHM


ots Originaltext: Polizeiinspektion Hildesheim
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=57621

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Hildesheim
Schützenwiese 24
31137 Hildesheim
Autobahnpolizei Hildesheim

Telefon: 05121/28 990-0
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdgoe/hildesheim/

Original-Content von: Polizeiinspektion Hildesheim, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Hildesheim

Das könnte Sie auch interessieren: